Das Schulprogramm stellt die Arbeitsgrundlage für alle beteiligten Personen und Gruppen dar und verpflichtet diese nicht nur, die festgelegten Ziele und Vorhaben umzusetzen, sondern auch den Grad der Umsetzung regelmäßig zu untersuchen.
Diese Überprüfung der Wirksamkeit des Schulprogramms durch regelmäßige Evaluation liegt vorrangig im Verantwortungsbereich des Lehrerkollegiums, der Schülerschaft und der Elternschaft. Externe Betreuung und Beurteilung durch schulfremde Berater und die Schulinspektion ergänzen die interne Überprüfung. Für die Umsetzung der im Schulprogramm vereinbarten fachlichen, fächerübergreifenden und methodischen Ziele sind die Fachkonferenzen und die Gesamtkonferenz zuständig. Diesen soll durch regelmäßige Beratung – auch über die Grenzen der Fachgruppe hinaus – die Möglichkeit gegeben werden, die im Schulprogramm formulierten Ziele zu erreichen und weiterzuentwickeln.

Schulprogramm Version 022015

Beratung in der Raabeschule

Konzept Berufsorientierung

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Englisch

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Erdkunde

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Franzoesisch

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Geschichte

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Informatik

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Italienisch

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Kunst

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Latein

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Mathematik

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Musik

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Physik

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Politik

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Religion

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Spanisch

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Sport

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Werte_und_Normen

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Biologie

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Chemie

Leitbildumsetzung der Fachgruppe Deutsch

Leitbildumsetzung vom Schuelerrat

Leitbildumsetzung vom SER