Die Raabeschule ist ein offenes Ganztagsgymnasium, das sein soziales Umfeld reflektiert. Die Schülerschaft stammt vor allem aus dem Braunschweiger Süden und den angrenzenden Gemeinden. Traditionell steht die Raabeschule für Offenheit und Toleranz. Ihr besonderes Anliegen ist es, einerseits bestehende Talente und Begabungen zu erkennen und zu fördern, andererseits vorhandene Defizite auszugleichen, ohne Einschränkungen bei den Zielen und bei dem Leistungsanspruch hinzunehmen.

 

1. SCHULLEBEN GESTALTEN
Wir leben zusammen in gegenseitiger Wertschätzung eine aktive, vielseitige und hilfsbereite Schulgemeinschaft.

1.1 Wir pflegen eine Schulkultur und Unterrichtsatmosphäre, in der wir gemeinsam auf einen aufgeschlossenen und respektvollen Umgang miteinander achten.
1.2 Wir bereichern und organisieren unser Schulleben durch Gremien und vielfältige Arbeitsgruppen.
1.3 Wir kommunizieren wichtige Inhalte und Ereignisse des Schullebens, um unser Miteinander transparent und nachvollziehbar zu gestalten.

 

2. ABITUR IM BLICK

Wir gestalten unseren Unterricht vielfältig und motivierend sowie anspruchsvoll und differenziert.

2.1 Wir unterrichten mit gymnasialem Anspruch und qualifizieren unsere Schülerinnen und Schüler für ihre Zukunft.
2.2 Wir gewährleisten eine hohe Unterrichtsqualität und ermöglichen eine differenzierte Förderung der Schülerinnen und Schüler.
2.3 Wir vermitteln verbindliche Inhalte und Kompetenzen, um einheitliche Voraussetzungen und Vergleichbarkeit zu schaffen.
2.4 Wir integrieren außerschulische Lernorte und externe Kontakte in unseren Unterricht, um diesen zu bereichern.

 

3. GANZTAG LEBEN

Wir bieten als Niedersachsens ältestes Ganztagsgymnasium einen lebenswerten Lernort und fördern mit unseren vielfältigen Angeboten die Entwicklung individueller Interessen.

3.1 Wir verstehen den Ganztag als Bereicherung unseres pädagogischen Handelns und bieten ein breit gefächertes Ganztagsangebot zur Persönlichkeitsbildung und Stärkung der Schulgemeinschaft.
3.2 Wir unterstützen die Schülerinnen und Schüler beim Überwinden von Leistungsdefiziten durch unser Förderangebot und ermöglichen somit eine erfolgreiche Mitarbeit im Unterricht.
3.3 Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich zu mündigen und kritischen Bürgerinnen und Bürgern zu bilden.

 

4. PERSÖNLICHKEIT BILDEN

Wir unterstützen und begleiten jeden Einzelnen gemeinsam mit den Eltern auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen, respektvoll handelnden und weltoffenen Persönlichkeit.

4.1 Wir unterstützen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Erziehungspartnerschaft mit den Eltern dabei, sich zu einer gesunden und selbstbewussten Persönlichkeit zu entwickeln.
4.2 Wir geben Orientierung und setzen uns gemeinsam für die Einhaltung unserer Regeln ein.
4.3 Wir fördern die vielfältigen musisch-künstlerischen, technischen und sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler.
4.4 Durch die konstruktive Zusammenarbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule schaffen wir eine breite Basis für die unterrichtliche und pädagogische Zusammenarbeit.

 

5. KOLLEGIAL ZUSAMMENARBEITEN

Wir arbeiten engagiert und aufgeschlossen miteinander auf unsere gemeinsamen Ziele hin und unterstützen uns.

5.1 Das Schulleitungsteam beteiligt die KollegInnen an der Lern- und Unterrichtsorganisation.
5.2 Wir organisieren den Arbeitsalltag planbar und ressourcenschonend und schaffen damit eine Balance zwischen Be- und Entlastung.
5.3 Wir unterstützen durch vielfältige außerunterrichtliche Aktivitäten ein gutes Arbeitsklima.

 

6. KOOPERATION MIT PARTNERN
Wir kooperieren mit unseren vielfältigen Partnern zur Erweiterung unserer pädagogischen Arbeit.

6.1 Wir fördern gemeinsam mit externen Partnern die vielfältigen Interessen, individuellen Begabungen und die Integration.
6.2 Wir gewährleisten ein breites Angebot zu Prävention, Beratung, Studien- und Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit externen Partnern.
6.3 Wir pflegen internationale Partnerschaften zur Erweiterung unserer sozialen, interkulturellen und sprachlichen Kompetenzen.
6.4 Wir setzen uns öffentlich für Menschenwürde, Mitbestimmung, Vielfalt und Toleranz ein.

 

7. ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
Wir präsentieren unsere Schule und unsere pädagogische Arbeit und verstehen uns als Botschafterinnen und Botschafter unserer Schule.

7.1 Wir präsentieren den umliegenden Stadtteilen, der Stadt Braunschweig sowie der Region die Raabeschule als feste Größe im Schulleben der Stadt.
7.2 Wir informieren regelmäßig und systematisch über alle Schulereignisse.

 

8. ZUKUNFTSORIENTIERTE SCHULE
Wir gehen neue Herausforderungen offen an und entwickeln unsere Schule zukunftsorientiert weiter.

8.1 Wir befähigen die Schülerinnen und Schüler zu einem kompetenten Umgang mit digitalen Werkzeugen.
8.2 Wir unterstützen einen verantwortungsvollen und reflektierten Umgang mit digitalen Medien und geben klare Regeln für deren Verwendung vor.
8.3 Wir sehen in den Schülerinnen und Schülern verschiedener Kulturen eine besondere Bereicherung und fördern ihre sprachliche und gesellschaftliche Integration.
8.4 Wir entwickeln Umweltbewusstsein und ökologisches Verhalten unserer Schülerinnen und Schüler und nutzen dafür die vielfältigen Naturräume unserer unmittelbaren Umgebung.

 

In regelmäßigen Abständen werden die Inhalte des Schulprogramms auf Grundlage des Orientierungsrahmens Schulqualität des Niedersächsischen Kultusministeriums überarbeitet und so die Schulentwicklung gesteuert. Zu dem Schulprogramm gehören auch weitere Konzepte, die jährlich aktualisiert werden. Diese wie auch das Schulprogramm als PDF finden Sie unter Formulare und Downloads.