Raabeblog: Prinzessinnentausch Review

In der Weihnachtskomödie „Prinzessinnentausch“, im englischen „The Princess Switch“, die am 16. November 2018 auf Netflix veröffentlicht wurde und eine Spiellänge von 1 Stunde und 16 Minuten hat, geht es darum, dass zwei gleichaussehende Mädchen ihr Leben für 2 Tage tauschen. Jedoch sind deren Leben komplett unterschiedlich und sie müssen dieses Geheimnis für sich bewahren und dürfen sich nicht das Geringste anmerken lassen.

Stacy (Vanessa Hudgens) kommt aus US- Amerika und besitzt eine kleine Bäckerei mit ihrem Jugendfreund Kevin (Nick Sagar), der eine kleine Tochter namens Olivia (Alexa Adeosun) hat. Stacy möchte eigentlich nur in das europäische Königreich Belgravia reisen, um an einem Weihnachtsbackwettbewerb mit Kevin teilzunehmen. Jedoch wird sie in eine ganz andere Situation mit hineingezogen. Diese beginnt, als sie zufällig der Herzogin Margaret begegnet, die genauso aussieht wie sie selbst. Margaret hat die tolle Idee für ein zwei Tage das Leben mit Stacy zu tauschen, um herauszufinden wie das Leben als ganz normale Frau aussieht. Sie überredet Stacy dazu, ihren Plan zu verfolgen und tauscht so für 2 Tage ihr Leben mit ihr, obwohl Margaret kurz davorsteht, den Prinzen Edward (Sam Palladio) zu heiraten und noch einige Entscheidungen vor der bevorstehenden Hochzeit getroffen werden müssen. Doch das Leben scheint als andere Person gar nicht so einfach zu sein, wie gedacht…

Spoiler!!! Nicht vorherzusehen war, dass Stacy sich in den Prinzen Edward verguckt hat. Genauso empfindet auch Margaret etwas für Kevin. Die ganze Situation ändert sich nun von einer relativ harmlosen Situation zu einer echt verzwickten…
Jedoch lässt sich sagen, dass der Film ein Happy End hat.
Sowohl kleine Kinder als auch Teenager oder aber auch Erwachsene können diese Komödie meiner Meinung nach gucken. Die Komödie hat sowohl ein paar lustige Szenen, als auch schöne und romantische Situationen. Mich persönlich spricht der Weihnachtsfilm sehr an und ich kann ihn euch in Bezug auf die genannten Punkte weiterempfehlen.

 

Nele Ulbrich

 

 

Quellen: netflix.de, Filmstars.de