He Named Me Malala – Film Review

 

,,He Named Me Malala“ ist eine Dokumentation über Malala Yousafzai. Das damals 15-jährige Mädchen, das von den Taliban ins Gesicht geschossen wurde, weil sie es gewagt hatte, zur Schule zu gehen. Wie durch ein Wunder überlebte sie ihre Verletzungen und dieser Film zeigt ihre Reise zum Superstar-Aktivisten und zur Genesung.

Das Besondere an diesem Film ist, dass er Malala die Schülerin, Malala die Tochter, Malala die Schwester und Malala die Aktivistin zeigt. Die Filmemacher versuchen ein Bild von Malala zu zeichnen. Ich denke, dass dieser Film außergewöhnlich und inspirierend ist. Es inspiriert uns, für unsere Rechte zu kämpfen. Diejenigen unter uns, die Bildung als selbstverständlich betrachten, sollten sich wirklich bewusst sein, dass nicht alle von uns eine qualitativ hochwertige Ausbildung erhalten. Diese Filme erinnern uns an die Worte „Wenn nicht ich, wer? Wenn nicht jetzt, wann?“

 

Haddi Jow