Forum zur Suchtprävention

Am Mittwoch den 20.03.2019 hat in der 3./4. Stunde ein Forum für die 8. Klassen stattgefunden. Bei diesem Forum ging es um Suchtprävention im Allgemeinen und Alkohol im Speziellen. Das Forum, moderiert und geleitet von Frau Knospe, hatte vier Gäste von auswärts. Darunter eine Polizistin, zwei Mitarbeiter von den sozialen Anlaufstellen Drobs und Bibs und eine Mitarbeiterin des Gesundheitsamts.

 

Bei diesem Forum wurde über Alkohol und andere Drogen diskutiert und die Schüler hatten die Möglichkeit Fragen zu stellen. Es wurden einige Situationen auf Partys besprochen und wie man als Minderjähriger „Nein!“ sagen kann. Außerdem haben wir über gefährliche Situationen gesprochen und wie man sich, gerade als Mädchen gegen Straftaten wehrt. Zwischendurch wurden durch Melden und Aufstehen einige Umfragen durchgeführt um unser Wissen und unser Handeln zu testen. Wir wurden über verschiedene Möglichkeiten aufgeklärt unseren Freunden zu helfen, wenn sie getrunken haben ohne zur „Petze“ zu werden und noch vieles mehr.

 

Insgesamt denke ich, dass das Forum sehr interessant war, weil man viele Dinge erfahren hat, die man vorher vielleicht nicht wusste und auch wenn man vieles schon wusste hat man doch konkrete Zahlen erfahren und konnte sich so vieles besser vorstellen. Ich finde es gut, dass kein Blatt vor den Mund genommen und auch über pikante Themen, wie Gewalt in Familien unter Alkoholeinfluss gesprochen wurde.

 

von Lina