Thumbnail

Ehemalige Raabeschüler in der Arktis

Im September läuft das deutsche Forschungsschiff „Polarstern“ zu der einjährigen MOSAiC-Expedition in die Arktis aus. Expeditionsleiter und Koordinator des MOSAiC Projekts ist Prof. Markus Rex, Leiter der Atmosphärenforschung am Alfred-Wegener-Institut.

Wie Professor Rex in seinem Vortrag anlässlich unseres Symposiums im April sehr anschaulich darstellte, stellt die Arktis ein Frühwarnsystem für den Klimawandel dar. Um die Wechselwirkung zwischen Atmosphäre, Eis und Ozean dort zu erforschen, werden neben der Polarstern viele verschiedene Forschungscamps eingerichtet.

Neben Professor Rex wird auch eine zweite ehemalige Raabeschülerin, Annika Happe, an der Expedition zur Arktis beteiligt sein.

 

Mehr dazu unter https://www.bmbf.de/de/ein-jahr-eingefroren-in-der-arktis-6462.html