Auf dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden, was die Entwicklungen bezüglich des Unterrichstausfalls und alle damit zusammenhängenden Aspekte konkret für die Raabeschule betrifft.

Wichtige schulübergreifende Aspekte finden Sie darüber hinaus in den Medien sowie unter

 

+++ 31.03.2020 +++ Elternbrief mit Informationen zu den Osterferien und dem Umgang mit der aktuellen Situation an der Raabeschule

Liebe Eltern unserer Raabinnen und Raaben,ich hoffe, es geht Ihnen und Ihren Familien gut. Die aktuelle Situation stellt uns alle vor Herausforde-rungen, die wir gemeinsam meistern müssen.Obwohl die Corona-Thematik über alle Medien sehr präsent ist, möchten wir Sie zusätzlich mit eini-gen aktuellen Informationen aus der Schule auf dem Laufenden halten.

Den kompletten Elternbrief finden Sie hier: 31.03.2020_Elternbrief zu aktuellen Informationen aus der Schule

 

+++ 28.03.2020 +++ Osterferien

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften angenehme Osterferien. Die Schule wird in dieser Zeit für Notfälle über das Sekretariat im Heidberg erreichbar sein. Eine Notbetreuung findet an den Werktagen statt – die Anmeldung muss vorab über die Schule erfolgen, die Bedingungen sind unten zu lesen (Beitrag vom 13.03.2020).

Bleiben Sie gesund und halten Sie durch.

+++ 19.03.2020 +++ Hausaufgaben für alle Klassen

Allen Schülerinnen und Schülern wurden über IServ bereits Informationen zu Aufgaben für die unterrichtsfreie Zeit durch ihre Lehrkräfte bereitgestellt (insbesondere über E-Mails und das Aufgabenmodul). Diese Hausaufgaben sollten täglich erledigt werden. Optimalerweise stellt man dafür zu Hause gemeinsam eine Art „Stundenplan“ bzw. eine Zeitplanung in der Familie für jeden Tag für diese Wochen auf – so bekommt der Alltag Struktur und die Aufgaben können gut geschafft werden.

 

+++ 15.03.2020 +++ Informationen an Lehrkräfte, Eltern und Schüler zur eigenständigen Bearbeitung von Aufgaben

Corona legt den Schulbetrieb lahm. Wir möchten darüber informieren, wie wir uns die kommenden Wochen vorstellen, um eine möglichst „verlustarme“ unterrichtsfreie Zeit zu organisieren:
Neuere Informationen des Kultusministers regeln die Versorgung der Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben genauer: „Wir haben uns dafür entschieden, dass der Unterricht in den nächsten zwei Wochen ersatzlos ausfällt und Schülerinnen und Schüler nicht mit Arbeitsmaterial versorgt werden müssen. Selbstverständlich können Sie das aber tun, eine Bewertung findet gleichwohl nicht statt.“

Für die Raabeschule wollen wir von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Die Lehrkräfte entscheiden jeweils für ihr Fach, in welchem Umfang die Bereitstellung von Aufgaben sinnvoll ist, um einen Wiedereinstieg nach der Schließzeit der Schule reibungslos zu gestalten.

Die Schülerinnen und Schüler sind gehalten, ihre E-Mails regelmäßig zu lesen und das Aufgabenmodul auf neue Einträge zu prüfen.

Wir werden den Schülerinnen und Schülern aktuelle und wichtige Informationen über IServ kommunizieren. Die Eltern wurden bereits über E-Mail informiert – weitere Informationen veröffentlichen wir auf dieser Seite.

Die nun ausgefallenen und noch später anfallenden Klassenarbeiten und Prüfungen werden nach Wiedereröffnung der Schule neu organisiert. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir noch keine Auskunft dazu geben.

Wir hoffen auf schnellstmögliche Normalisierung der Zustände und wünschen alles Gute und vor allem Gesundheit für die kommende Zeit.

Für die Raabeschule, Axel Jacobsen

+++ 13.03.2020 +++ Informationen der Schulleitung zu Schulausfall und Notbetreuung +++

Liebe Eltern,

wie Sie sicher schon den aktuellen Medienberichten entnommen haben, wird der Schulbetrieb aufgrund der aktuellen Situation um das Covid19-Virus vorerst ab Montag, den 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 landesweit eingestellt. Mit diesem Schreiben möchten wir Sie zunächst über die Möglichkeit der Notbetreuung informieren. Eine weitere Information bezüglich der Versorgung der Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben und Material werden wir getrennt am Montag versenden.

Ausgenommen hiervon ist eine Notbetreuung in der Schule für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis einschließlich 8 unter den folgenden Bedingungen:

Für unsere Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 5 bis einschließlich 8 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule zu gewährleisten. Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser Verfügung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall).

Sollten Sie eine solche Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, so melden Sie Ihr Kind bitte verbindlich unter Angabe der benötigten Tage über das Sekretariat im Heidberg (raabeschule@braunschweig.de) an. Die Notbetreuung wird am Standort Heidberg stattfinden. Bitte bleiben Sie gesund.

Axel Jacobsen (Schulleiter)

13.03.2020_Elternbrief Schulausfall Notfallbetreuung

 

+++ 13.03.2020 +++ Pressekonferenz des Landes Niedersachsen +++

Alle allgemeinbildenden Schulen fallen vom 16. März bis zum 18. April 2020 aufgrund der aktuellen Lage aus!

Informationen des Kultusministers Grant Hendrik Tonne:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/eindammung-des-coronavirus-sars-cov-2-landesweiter-unterrichtsausfall-und-kitaschliessungen-angeordnet-notbetreuung-fur-beschaftigte-der-offentlichen-daseinsvorsorge-186113.html

 

+++ 12.03.2020 +++

Die Musicaltermine wurden vorerst abgesagt. Informationen zu möglichen Nachholterminen finden sich auf der extra von uns eingerichteten Seite https://raabeschule.de/musicaltermine/